Therapieangebot

Wir arbeiten in den Bereichen Orthopädie, Chirurgie, Rheumatologie, Neurologie, Geriatrie, Gynäkologie, Lymphologie, Narbentherapie, Schmerztherapie, Innere Medizin, Kinder und Jugendliche. Wir sind überzeugt, dass jeder Mensch Beschwerden anders wahrnimmt und auf Therapien anders reagiert. Darum braucht auch jeder Patient eine individuelle Therapieform. Die Therapieziele und Massnahmen für einen erfolgreichen Therapieplan legen wir nach einer ausführlichen Befundaufnahme gemeinsam mit Ihnen und Ihrem behandelnden Arzt fest.

Wir behandeln mit folgenden Techniken

 Manuelle Therapie

 PNF und FBL

 Triggerpunktbehandlung

 Lymphdrainage / komplexe Entstauungstherapie

Myoreflextherapie

Klassische Massage

 Narbenbehandlung, auch nach Boeger

 Neurologische Behandlung

Chirugische Therapie

Medizinische Therapie

Orthopädische Therapie

Hausbesuche / Domizil

 Medizinische Trainingstherapie MTT

 Fuss Reflex Massage

Weitere Therapiemethoden

 Schröpfkopfbehandlung

Atemtherapie

 Kinesio-Taping

 Elektrotherapie

 Ultraschall

 Lasertherapie

 Kognitiv motorisches Training

 Hallux

 Haltungsschulung

 Kiefergelenksbehandlung

 Myofascial Release

 Gangschulung

 Wärme- oder Eisbehandlung

 Schlingentisch

Manuelle Therapie


Anhand einer umfassenden manuellen Untersuchung und eines begleitenden Gesprächs erstellt man eine Hypothese über die Ursache der Störung. Und, es wird lokalisiert, welche Struktur betroffen ist (Gelenk, Muskel, Nerv). Das bildet die Grundlage für die Behandlung. 

mehr erfahren


Anwendung bei: Funktionsstörungen von Gelenken, eingeschränkte Beweglichkeit (Blockierung) der Wirbelsäule, der Gelenke, Faszien und Muskeln

PNF und FBL

PNF

Sicher greifen, stehen und gehen mit PNF (steht für Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation). Die Behandlung fördert das Zusammenspiel von Rezeptoren (Bewegungsfühler), Nerven und Muskeln (Neuromuskulär).


Anwendung bei: MS, Parkinson, Querschnittlähmung, Schlaganfall, Gelenkoperationen etc.


FBL (Functional Kinetics)


Auch die FBL arbeitet mit den Bewegungsabläufen des Menschen. Bewegungen, die für manche Menschen ganz einfach funktionieren, sind für andere fast nicht machbar.

mehr erfahren

Anwendung in der Prävention, Rehabilitation, Aktuttherapie

Mehr Informationen: http://www.fbl-klein-vogelbach.org/ueber-fbl/entstehung-prinzip.html

Triggerpunktbehandlung

Triggerpunkte sind Verhärtungen der Muskulatur, ausgelöst durch Fehlbelastung, Haltungsstörungen, Verspannungen. Besonders häufig findet Ihr Therapeut Triggerpunkte im Trapezmuskel im Nackenbereich. Das verursacht dann Kopfschmerzen oder Schmerzen hinter dem Auge.

mehr erfahren


Anwendung bei: Gesichtsschmerz, Spannungskopfschmerz, Migräne, Nackenschmerzen, Schulterschmerz, Tennisellbogen, Rückenschmerzen, Gesäss- und Hüftschmerz, Wadenschmerz

Lymphdrainage / Entstauungstherapie

Manuelle Lymphdrainage dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie. Sie wird dann angewendet, wenn die Funktion der Lymphgefässe nicht mehr gewährleistet ist.

mehr erfahren


Anwendung: nach Traumata, Operationen, Tumorbehandlung oder Lymphknotenentfernung

Klassiche Massage

Die klassische Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Muskulatur, Haut, Bindegewebe. Mit Dehnung, Zug und Druck behandelt Ihr Therapeut Ihren Körper.

mehr erfahren

Anwendung: lokale Steigerung der Durchblutung, Entspannung der Muskulatur, Lösen von Verklebungen und Narben, Schmerzlinderung, Beeinflussung des vegetativen Nervensystems, Entspannung von Haut und Bindegewebe etc.

Narbenbehandlung nach Boeger

Jeder hat irgendwo eine Narbe. Wenige messen ihr wirklich Bedeutung zu. Aber, hinter jeder Narbe steht eine Verletzung. Sind die Verletzungen verheilt, bleiben Verklebungen von unterschiedlichen Gewebsschichten zurück.

mehr erfahren


Anwendung: präventiv, präoperativ, postoperativ, rehabilitativ

Mehr Informationen: http://www.boegertherapie.com/boeger-therapie-/einfuehrung.html

Brunkow-TER Blum

Bei TER Blum handelt es sich um eine Therapieerweiterung, die aus der Zusammenführung manualtherapeutischer Aspekte und neurophysiologischer Bahnungssysteme hervorgegangen ist.

mehr erfahren

Anwendung: von der Intensivmedizin über die Entwicklungsförderung Schwerstbehinderter bis hin zur Rückenschule und zur Betreuung von Leistungssportlern, Musikern oder Akrobaten

Neurologische Behandlung

Bei der neurologischen Behandlung beschäftigt sich Ihr Therapeut mit den Erkrankungen des Nervensystems und der Muskulatur.

mehr erfahren

Anwendung: Kopfschmerzen, Gefässerkrankungen des Gehirns, Infektionserkrankungen des Nervensystems, Multiple Sklerose, Hirntumore, neurodegenerative Erkrankungen, Erkrankungen des peripheren Nervensystems, Muskelerkrankungen

Schröpfkopfbehandlung

Schröpfen aktiviert den «inneren Arzt». Beim Schröpfen werden Glaskugeln mit einer Flamme erwärmt und auf genau definierte Stellen am Körper gesetzt.

mehr erfahren

Atemtherapie

Richtiges Atmen ist für unsere Gesundheit ganz zentral. Wer zum Beispiel zu schnell atmet, belastet seinen Körper. Bei einer zu flachen Atmung wird die Kapazität der Lunge nicht vollständig ausgenutzt.

mehr erfahren

Kinesio-Taping

Beim sogenannten Taping klebt der Therapeut ein Spezialklebeband auf oder neben schmerzende Körperstellen. Verletzungen können so kuriert, Muskeln gelockert, Entzündungen gehemmt werden. Auch vorbeugend können Kinesio-Tapes wirkungsvoll eingesetzt werden. Etwa vor einem Marathonlauf.

mehr erfahren 


Anwendung: Knie-, Sprung- und Schultergelenkbeschwerden, Rücken- und Nackenverspannungen, Tennis- und Golferarme, Sehnenscheidenentzündungen, nach Krebsoperationen, Migräne, Hämatome, Beschwerden in der Leistengegend, Schwangerschaftsbeschwerden

Elektrotherapie

Die Elektrotherapie nutzt elektrische Ströme und Stromimpulse, um die natürlichen Heilungsvorgänge im Körper zu aktivieren und zu stärken. Je nach Anwendungsgebiet werden Stromformen im nieder-, mittel- oder hochfrequenten Bereich verwendet.

mehr erfahren


Anwendung: Schmerzlinderung, Durchblutungsverbesserung, Wiederherstellung von gestörten Muskelfunktionen, Vorbeugung von Muskelschwund, bei zentralen Lähmungen, bei vegetativen Vorgängen wie vermehrter Schweissbildung

Ultraschall

Die Elektrotherapie nutzt elektrische Ströme und Stromimpulse, um die natürlichen Heilungsvorgänge im Körper zu aktivieren und zu stärken. 

mehr erfahren 


Anwendung: Schmerzlinderung, Durchblutungsverbesserung, Wiederherstellung von gestörten Muskelfunktionen, Vorbeugung von Muskelschwund, bei zentralen Lähmungen, bei vegetativen Vorgängen wie vermehrter Schweissbildung

Lasertherapie

Die Lasertherapie ist eine sanfte Heilmethode bei Schmerzen, Wunden und Hauterkrankungen. Sie wirkt entzündungshemmend, schmerzdämpfend und abschwellend. 

mehr erfahren

Selbstständig im Alter: Das kognitiv - motorische Training

Sicheres Gehen im Alter ist keine Selbstverständlichkeit. Weiterhin stellen Stürze eine der häufigsten Unfallursachen für ältere Personen dar und führen nicht selten zu Pflegebedürftigkeit.

mehr erfahren